Col du Chasseral (11.07.2018)
Col du Chasseral
(1502 m)

Chasseral Hotel
(1548 m)

Chasseral Signal
(1607 m)





  

Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2013

   
Die 27 km lange Straße über den Col du Chasseral verbindet St. Imier (820 m) mit La Landeron (434 m). Den Abzweig von der Rue Francillon kann leicht übersehen werden. Nach nur einem Haus geht es steil abwärts zu nächst nach links und dann gleich wieder nach rechts. Dann steigt die Straße außerhalb des Ortes wieder an und nach einer Strecke mit drei Kehren im Wald erreicht man nach insgesamt rund 5 km den Col des Pontins (Les Pontins, 1110 m). Nach einem Kilometer zweigt man dann links auf eine deutlich schmalere Straße ab, knapp zweispurig. 12 km nach St. Imier erreicht man den Col du Chasseral. Hier zweigt eine Stichstraße zum Chasseral Hotel ab, das man nach 2 km erreicht. Hier gibt es einen großen Parkplatz. Die Weiterfahrt zum Chasseral Signal ist nicht erlaubt. Man erreicht ihn nach etwa 20 Minuten Fußweg). Die Aussicht auf den Neuenburger See, den Bieler See und den Murtensee ist beeindruckend. Die Abfahrt verläuft zunächst recht steil, weiterhin auf sehr schmaler Straße teilweise durch den Wald. Fast ebenes Gebiet erreicht man etwa 2 km vor Lignières kurz vor der Einmündung auf die Hauptstraße, die jetzt auch Normalbreite hat.
Pass im SCHWEIZER JURA


Blick vom Chasseral Hotel zu den Seen (11.07.2018)

Fotoalbum